Navigation und Service

Profil

Nanoelektronik und Quanteninformationstheorie

Neue Phänomene treten beim elektronischen Transport und der elektronischen Kohärenz bei fast-atomaren Strukturskalen auf. Quantenmechanische Korrelationseffekte erzeugen neuartige Zustände der Materie, die die Grundlage für neue Bauelemente bilden können, die wiederum einzigartige quantenmechanische Formen der Informationsverarbeitung ermöglichen.


Besonderes Interesse

Elektronischer Transport durch Quantenpunkte und andere Strukturen mit diskreten quantenmechanischen Energieniveaus. Analyse des Transports durch Fremdatome mittels der Renormierungsgruppe. Korrelierte Elektronenstruktur neuer Materialien. Realisierung von Quantenpunkten in Spintronik- und Supraleitungssystemen. Topologische Ordnung im Festkörper und ihre Anwendung in Quantencomputern.