Navigation und Service

Programmierung in Fortran (Trainingskurs)

(Kurs-Nr. 962021 im Trainingsprogramm 2021 des Forschungszentrums Jülich)

Anfang
01.03.2021 08:30 Uhr
Ende
19.03.2021 14:00 Uhr
Veranstaltungsort
wird noch festgelegt

Inhalt:

Fortran ist die älteste höhere Programmiersprache. Sie wurde insbesondere für die Bedürfnisse der numerischen Mathematik und für wissenschaftlich-technische Anwendungen konzipiert und immer weiterentwickelt. Dabei wurde insbesondere auf hohe Ausführungsgeschwindigkeit Wert gelegt. Für Menschen mit mathematischem Hintergrundwissen ist Fortran im Vergleich zu anderen Programmiersprachen leicht zu erlernen und gut lesbar.

Der Kurs ist Bestandteil der Ausbildung zum Mathematisch-technischen Software-Entwickler. Er wird als Blockkurs in den Semesterferien angeboten mit täglichen Vorlesungen und Übungen. Gasthörer (nur Mitarbeiter des Forschungszentrums) können nach Absprache mit Frau Janetzko teilnehmen.

 

Level der vermittelten Inhaltein Stundenin %
Inhalte für Anfänger:21,25 h47 %
Mittlere Inhalte:20,25 h45 %
Fortgeschrittene Inhalte:2,5 h6 %
Inhalte für Fach-Communities:1 h2 %

Voraussetzungen:

Kenntnisse in einer anderen Programmiersprache

Zielgruppe:

Mitarbeiter, deren Tätigkeit die Entwicklung von Programmen in Fortran erfordert.

Sprache:

Der Kurs wird auf Deutsch gehalten.

Dauer:

15 Tage, täglich 4 Stunden

Zeit:

1. - 19. März 2021
Beginn am 1.3.2021 mit Vorlesungen
Nähere Festlegung der Uhrzeiten erfolgt später.

Ort:

wird noch festgelegt

Teilnehmerzahl:

maximal 5

Referenten:

Prof. Jobst Hoffmann, FH Jülich,
Stefanie Janetzko, JSC

Ansprechpartnerin:

Photo Stefanie Janetzko
Stefanie Janetzko
Telefon: +49 2461 61-5964
E-Mail: st.janetzko@fz-juelich.de

Anmeldung:

Bitte senden Sie Ihre Anmeldung bis zum 15. Februar 2021 an Stefanie Janetzko (st.janetzko@fz-juelich.de). An diesem Kurs können nur Mitarbeiter des Forschungszentrums Jülich teilnehmen.

Kursmaterial:

 Programmieren in Fortran 90/95 - Übungsaufgaben (PDF, 431 kB)