Navigation und Service

Ausschreibender Bereich: IBG-1 - Biotechnologie
Kennziffer: 2020M-111, Biologie, Biotechnologie, Bioverfahrenstechnik

Masterarbeit/ Praxissemester: Optimierung automatisierter Stammscreening-Abläufe mittels Liquid Handling Robotik, BioLector und Online-Sensorik

Beschreibung des Projekts:
Innerhalb der vergangenen Jahre wurden in der Biotechnologie Automatisierungslösungen für wesentliche Schritte von Stammkonstruktion bis Bioanalytik entwickelt. In der AG Bioprozesse und Bioanalytik am Forschungszentrum Jülich wird daran geforscht, solche einzelnen Prozessschritte zu vollautomatisierten Screening-Abläufen in kleinskaligen Kultivierungssystemen zusammenzuführen. Dazu gehört auch die Integration von Kryo- und Vorkulturen in den Robotik-Workflow. Eine wesentliche Herausforderung besteht darin, konsekutive Kultivierungen für Stammscreenings zu ermöglichen, ohne dass Unterbrechungen für manuelle Prozessschritte, z.B. der Austausch von Mikrotiterplatten,
anfallen. In diesem Zusammenhang wurde ein Recyclingverfahren entwickelt, um verwendete Kultivierungseinheiten im laufenden Prozess für neue Kulturen zugänglich zu machen.

Ziel des Projekts:
Die bereits vorhandenen prototypischen Recyclingverfahren sollen weiter optimiert und anhand einer Stammbibliothek im Hochdurchsatzscreening validiert werden. Zudem soll ein automatisiertes Tiefkühlgerät in den Ablauf integriert werden.

Methodenspektrum der Arbeit:

  • Mikrobielle Kultivierung im BioLector System
  • Anwendungsentwicklung und -validierung auf modernen Liquid Handling Systemen
  • Integration eines automatisierbaren Tiefkühlsystems für Kryokulturen
  • Programmierung von Skripten für die Robotikumgebung
  • Validierung entwickelter Verfahren mit einer Stammkollektion

Zielgruppe:

  • Sie studieren Biologie, Biotechnologie, Bioverfahrenstechnik oder eine verwandte Disziplin.
  • Sie interessieren sich für die Bereiche Mikromaßstab-Kultivierung und Robotik.
  • Sie können sich für Neues begeistern und blicken über den Tellerrand.
  • Sie haben eine proaktive Einstellung und treiben Ihr Projekt selbstständig voran.

Das Thema ist ab Januar als Masterarbeit oder Praxissemester zu vergeben. Bitte reichen Sie
Bewerbungsunterlagen ausschließlich elektronisch ein. Bei Interesse am Projekt können Sie
gerne auch schon vorab telefonischen Kontakt suchen.

Kontakt:
M.Sc. Laura Helleckes
Forschungszentrum Jülich GmbH
IBG1 Biotechnologie, AG Bioprozesse & Bioanalytik
D-52425 Jülich

Tel.: +49 (0) 2461-61-3962
E-Mail: l.helleckes@fz-juelich.de

Ausschreibung als pdf-File:  Masterarbeit/ Praxissemester: Optimierung automatisierter Stammscreening-Abläufe mittels Liquid Handling Robotik, BioLector und Online-Sensorik (PDF, 257 kB)