Navigation und Service


Kurzstipendien für Graduierte, Doktoranden und Postdoktoranden zur Teilnahme am JSPS Summer Program in Japan - DAAD

Ziel des Programms der "Japan Society for the Promotion of Science" (JSPS) ist es, deutschen Graduierten, Doktoranden und Postdoktoranden einen unmittelbaren Einblick in die japanische Kultur- und Wissenschaftslandschaft zum Erwerb frühzeitiger Erfahrungen im japanischen Forschungsumfeld zu ermöglichen. Zugleich bietet dieser Aufenthalt an japanischen Universitäten und ausgewählten Forschungsinstituten eine exzellente Möglichkeit, den deutschen Nachwuchs systematisch an die japanische Spitzenforschung und zukünftige Kooperationen mit Japan heranzuführen.

Zielgruppe:

  • fortgeschrittene Graduierte in Masterstudiengängen, die eine Promotion anstreben
  • DoktorandInnen
  • PostDocs (mit Abschluss der Promotion spätestens zum 01. April des Bewerbungsjahres oder wenn die Promotion nicht länger als sechs Jahre zurückliegt)

Art der Förderung:

Zweimonatige Aufenthalte zwischen Mitte Juni und Mitte August, gegliedert in zwei Abschnitte:

  • Einwöchiger intensiver Einführungskurs in die japanische Sprache, Kultur und Wissenschaftspolitik
  • Forschungsaufenthalt an einem ausgewählten Forschungsinstitut (https://www.jsps.go.jp/english/e-summer/index7.html). Die Liste dient dazu, die für den Aufenthalt erforderlichen Kontakte im Vorfeld zu knüpfen.

Stipendienleistungen der JSPS:

  • Internationales Hin- und Rückflugticket
  • Stipendienrate in Höhe von 534.000 Yen
  • Kranken- und Unfallversicherung

Auswahlverfahren:

Die Nominierung erfolgt durch den DAAD gegenüber der JSPS, die über eine Förderung der vorgesehenen Aufenthalte in Japan entscheidet.

Link (deutsch): https://www.daad.de/ausland/studieren/stipendium/de/70-stipendien-finden-und-bewerben/?detail=10000362

Ansprechpartner:
Gabriele Weiland
Tel.: +49/2461/61/3388
g.weiland@fz-juelich.de


Servicemenü

Homepage