(leer)

Navigation und Service


Der Stand der Technik und neue Designansätze von doppelt abgestimmten HF-Spulen für X-Kerne, Gehirn-MR-Bildgebung und Spektroskopie: Ein Überblick

Chang-Hoon Choi, Suk-Min Hong, Jörg Felder, N. Jon Shah

Aufgrund der jüngsten technologischen Fortschritte ist das Interesse an der Untersuchung von Nichtprotonen-Kernen (X-Kerne) gestiegen. Die Verbesserung unserer Fähigkeit, X-Kerne mit Hilfe der Magnetresonanztomographie (MRT) zu messen, ist klinisch bedeutsam, da bekannt ist, dass X-Kerne Einblick in wichtige zelluläre Prozesse und den Energiestoffwechsel in Geweben geben können. Durch die genaue Beobachtung dieser Kerne ist es möglich, Verbindungen zu pathologischen Zuständen und neurodegenerativen Erkrankungen herzustellen.

Da jedoch die intrinsische Empfindlichkeit von Nichtprotonenkernen im Vergleich zu 1H geringer ist, ist ein gut konzipiertes Hochfrequenzsystem (HF-System) mit einer mehrfach abgestimmten HF-Spule erforderlich, um sicherzustellen, dass das Signal-Rausch-Verhältnis (SNR) der X-Kerne so hoch wie möglich ist.

Diese Übersicht soll einen umfassenden Überblick über die bisherigen Bemühungen geben, wobei insbesondere konzentrieren sich auf das Designkonzept von mehrfach abgestimmten Spulen, vorwiegend für Gehirnanwendungen. Der Hauptteil des Reviews ist in zwei Teile gegliedert: Stand der Technik nach den einzelnen oder mehreren Entwurfsstrukturen und neue Technologien. In jedem Unterabschnitt wird eine detailliertere Beschreibung der spezifischen Entwurfsansätze der meist doppelt abgestimmten Spulen gegeben, einschließlich der Verwendung von Fallen, PIN-Dioden, verschachtelten und Metamaterial, zusammen mit Erläuterungen zu ihren Neuheiten, optimalen Lösungen und Kompromissen.

Choi - coil

Originalpublikation

The state-of-the-art and emerging design approaches of double-tuned RF coils for X-nuclei, brain MR imaging and spectroscopy: A review


Servicemenü

Homepage