Suche

zur Hauptseite

Institute for Advanced Simulation (IAS)

Navigation und Service


JSC auf dem 9. JLESC-Workshop

Vom 15. bis 17. April 2019 nahmen JSC-Kollegen am JLESC-Workshop an der University of Tennessee (UTK), Knoxville, USA, teil. Die Veranstaltung war die neunte Jahrestagung des Joint Laboratory on Extreme Scale Computing (JLESC) und die erste, die von UTK ausgerichtet wurde. Das Joint Laboratory vereint Forscher der sieben JLESC-Partner - Institut National de Recherche en Informatique et en Automatique (Frankreich), National Center for Supercomputing Applications (USA), Argonne National Laboratory (USA), Barcelona Supercomputing Center (Spanien), RIKEN Center for Computational Science (Japan), UTK und JSC. Ziel von JLESC ist es, die entscheidenden Bedürfnisse von Wissenschaft und Technik im Bereich des High-Performance-Computing zu erfüllen und seine Mitgliedsorganisationen und Forscher zu befähigen die Vorteile der laufenden Entwicklung von extrem-skaligen Computertechnologien zu nutzen.

Mit mehr als 100 Wissenschaftlern und Studenten der JLESC-Partner deckte das Treffen in Knoxville ein breites Spektrum an Themen ab, die für das aktuelle und zukünftige Supercomputing entscheidend sind. Gemeinsam mit den anderen Teilnehmern informierten sich 14 Wissenschaftler und Doktoranden des JSC und der deutschen Partnerhochschulen über den neuesten Stand der Forschung aus den Bereichen Resilienz-, I/O und Programmiermodelle sowie numerische Methoden, Anwendungen, Big Data und Performance Tools. Zusätzlich zu den Vorträgen hatten die Teilnehmer Zeit für fruchtbare Diskussionen über ihre laufenden und zukünftigen Forschungsideen in Projektbesprechungen, Roundtable-Sitzungen und einem geselligen Beisammensein.

Der nächste JLESC-Workshop, der von der JSC organisiert wird, findet vom 15. bis 17. April 2020 im Gustav-Stresemann-Institut in Bonn statt und baut auf dieser erfolgreichen Reihe von international anerkannten und hoch angesehenen Treffen auf. Weitere Informationen über JLESC und die Workshops finden Sie unter https://jlesc.github.io/.

Ansprechpartner: Dr. Robert Speck, r.speck@fz-juelich.de

aus JSC News No. 265, 21. Mai 2019


Servicemenü

Homepage