Navigation und Service

POWER Acceleration and Design Center

IBM, NVIDIA und das Forschungszentrum Jülich haben heute die Gründung eines neuen Kompetenzzentrums bekannt gegeben. Das POWER Acceleration and Design Center wird Wissenschaftler und Ingenieure dabei unterstützen, Simulationsrechnungen auf OpenPOWER-kompatiblen Systemen mit Grafikprozessoren-Beschleunigern durchzuführen. Experten von IBM, NVIDIA und dem Forschungszentrum Jülich bündeln darin ihre technologischen und wissenschaftlichen Kompetenzen, um die Programmierung, Portierung und Optimierung wissenschaftlicher Codes für ein breites Anwendungsspektrum, von den Energie- und Umweltwissenschaften bis hin zur Informationstechnologie und Hirnforschung, voranzubringen.
(Ansprechpartner: Prof. Dirk Pleiter, d.pleiter@fz-juelich.de)

Vollständiger Artikel auf Englisch: