Navigation und Service

H4H-Projekt gestartet

Am 1. Oktober 2010 begann das europäische ITEA2-Project "Hybrid Programming for Heterogeneous Architectures" (H4H), das über das Bundesministerium für Bildung und Forschung teilweise mitfinanziert wird. Ziel des Projektes ist es, Programmierern von rechenzeitintensiven Anwendungen eine hocheffiziente Hybrid-Programmierungsumgebung für heterogene Compute-Cluster zur Verfügung zu stellen.

Vollständige Meldung auf Englisch: